Aug
29

Botho Strauß – Lichter des Toren

Stoff zum Beißen: Lichter des Toren von Botho Strauß © Diederichs Verlag 2013     Botho Strauß, Lichter des Toren. Der Idiot und seine Zeit. 176 Seiten, gebunden in Leinen, Diederichs Verlag, München 2013, 20 Euro.   Das neue Buch von Botho Strauß war noch gar nicht erschienen, da erregte ein Vorabdruck im Spiegel die… Weiterlesen »

Mai
12

Stuart Franklin – Narcissus

Stuart Franklin, Dark Cloth I, 2011 © Stuart Franklin/ Magnum Photos 2011     Stuart Franklin, Narcissus. Hrsg. Magnum Photos, Englisch, 152 Seiten, 90 Abbildungen in Schwarz-Weiß auf Photopapier Hello Fat Matt, 150 g, Hatje Cantz 2013, 39,80 Euro.   1989 erstickte die chinesische Führung den demokratischen Aufruhr mit Militär-Gewalt. Ein Photo ging als Emblem… Weiterlesen »

Mrz
29

Ernst Jünger – Letzte Worte – Vorabdruck

Erscheint am 23. April 2013: Ernst Jünger, Letzte Worte © Klett-Cotta 2013     Der DANDY-CLUB beginnt nach Ostern mit einem Vorabdruck aus Ernst Jünger – Letzte Worte, das am  23. April 2013 erscheinen wird. Das Buch enthält die Texte der letzten Worte Sterbender, die der Schriftsteller jahrzehntelang sammelte. Herausgegeben wird es von Jörg Magenau,… Weiterlesen »

Feb
22

Arthur Schopenhauer – 225. Geburtstag

Arthur Schopenhauer (1788 – 1860)   Der deutsche Philosoph Arthur Schopenhauer wurde vor 225 Jahren geboren. Er war eines der wenigen Vorbilder Nietzsches und dient mit seinen pessimistischen Aussprüchen noch heute manchem Fortschritts-Skeptiker als Anreger. Man lasse den guten Gedanken nur den Plan frei: Sie werden kommen. Das ist von Schopenhauer, wie: Die ersten vierzig… Weiterlesen »

Jan
02

Roberto Calasso – Der Traum Baudelaires

Notre Dame von der Ile Saint Louis aus gesehen: Diesen Weg ist Baudelaire oft gegangen     Roberto Calasso, Der Traum Baudelaires. Aus dem Italienischen von Reimar Klein. Carl Hanser Verlag München 2012, 496 Seiten, geb. mit Schutzumschlag, 34,90 Euro.   In der Nacht zum 13. März 1856 hat der französische Schriftsteller Charles Baudelaire einen… Weiterlesen »

Sep
28

Schwarze Romantik im Städel Museum

  Salvador Dalí, Ballerina als Totenkopf, 1932 (eher 1939) Sammlung Merz/Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz © VG Bild-Kunst, Bonn 2012   »Die Romantik ist eine Gnade, eine himmlische oder höllische Gnade, die uns mit ewigen Stigmata gezeichnet hat.« Charles Baudelaire 1859   »Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst« heißt die Sonderausstellung, die das Städel Museum in… Weiterlesen »

Jul
10

Hermann Burger zum 70. Geburtstag

Édouard Manet, Suizid, 1877     In ihrer herausragenden Biographie schreibt Claudia Storz über den Schweizer Schriftsteller Hermann Burger: »Aus der chronologischen Abfolge von Burgers Buchtiteln läßt sich ein Ringen um Leben und Sterben ablesen: Mit den Rauchsignalen hat er zum ersten Mal auf sich aufmerksam gemacht, Schilten und Diabelli bauen den Ruf des melancholischen… Weiterlesen »

Apr
15

Robert Musil und der genius loci

Nanao Hayasakas detailreiche Studie über die Lebensorte von Robert Musil: Buch-Cover     Zum 70. Todestag des österreichischen Schriftstellers Robert Musil (6. November 1880 -  15. April 1942) rezensieren wir eine umfangreiche Studie über die Wohnorte des Autoren des unvollendeten Der Mann ohne Eigenschaften. Nanao Hayasaka, Robert Musil und der genius loci. Die Lebensumstände des… Weiterlesen »

Jan
03

Drieu la Rochelle in memoriam – Das Irrlicht

Die Verfilmung von Das Irrlicht von Louis Malle ist nun auch auf DVD erhältlich Der DANDY-CLUB erinnert an den französischen Schriftsteller, Frauenmann, Dandy & Collaborateur Pierre Drieu la Rochelle (3. Januar 1893 – 15. März 1945) zu dessen Geburtstag mit einem Ausschnitt aus der Verfilmung von seinem Roman Das Irrlicht von Louis Malle. Das Irrlicht… Weiterlesen »

Nov
08

Alain Delon – joyeux anniversaire

Alain Delon in Der eiskalte Engel (Le samuraI) von Jean-Pierre Melville (1967) Der DANDY-CLUB gratuliert dem französischen Schauspieler Alain Delon zum heutigen Geburtstag mit einem Ausschnitt aus dem Film Der eiskalte Engel (Le samurai) von Jean-Pierre Melville aus dem Jahr 1967. Delon wurde 1935 in Sceaux, Île-de-France geboren. In den 1970er und 1980er Jahren gehörte… Weiterlesen »

Ältere Beiträge «