Jan
23

Stendhal – vor 230 Jahren geboren

Stendhal (1783-1842)     Die großen Dandys gehörten zu seinen eifrigsten Lesern: Marcel Proust schwärmte von seinem Stil ebenso wie Charles Baudelaire. Ernst Jünger setzte sich ein Leben lang mit ihm auseinander. Am 23. Januar 1783 wurde der französische Schriftsteller, Einzelgänger und Dandy Marie-Henry Beyle geboren. Er benannte sich nach dem Ort in Deutschland. Hier… Weiterlesen »

Mrz
23

Stendhal zum 170. Todestag

Stendhal (1783-1842). Portrait von Johan Olaf Sodemark, 1840     Zum heutigen 170. Todestag des französischen Schriftstellers Stendhal erinnert der DANDY-CLUB an den Autoren von Le Rouge et le Noir (Rot und Schwarz) und damit dem Schöpfer der Figur Julian Sorel, einem aufstrebenden jungen Dandy, dessen Karriere durch die Betten der höheren Gesellschaft führt… Stendhal… Weiterlesen »

Feb
01

Annie Leclerc – Das Tagebuch der Madame de Rênal

Annie Leclerc, Das Tagebuch der Madame de Rênal: Stendhal von der anderen Seite     Annie Leclerc, Das Tagebuch der Madame de Rênal. Mit einem Vorwort von Nancy Huston. 64 Seiten, gebunden in Leinen mit transparentem Schutzumschlag und Lesebändchen, Stedl Verlag, Göttingen 2011, Euro 24.   Le Rouge et le Noir (Rot und Schwarz) von… Weiterlesen »

Jan
23

Stendhals Geburtstag

Stendhal-Portrait von Johan Olaf Södermark. Um 1840. Zum heutigen Geburtstag Stendhals erinnert der DANDY-CLUB an den französischen Dandy-Schriftsteller, der mit Rot und Schwarz (Le Rouge et Le Noir) einen großen dandyistischen Entwicklungsroman (Hiltrud Gnüg) schuf. Die epische Handlung beschreibt das Leben des Dandys Julien Sorel, der aufgrund der korrupten und bourgeoisen Adligen, Geistlichen und Bürger… Weiterlesen »