Nov
16

In Stahlgewittern – Historisch-kritische Ausgabe

Endlich: Die Historisch-kritische Ausgabe der Stahlgewitter © Klett-Cotta 2013     Ernst Jünger, In Stahlgewittern. Historisch-kritische Ausgabe. Hrsg. von Helmuth Kiesel. 2 Bde. geb., im Schuber, 1245 S., 68 Euro.   »Storm of Steel is one of the great books of world war I, if not the greatest« schreibt der Übersetzer von Ernst Jüngers In… Weiterlesen »

Mai
12

Stuart Franklin – Narcissus

Stuart Franklin, Dark Cloth I, 2011 © Stuart Franklin/ Magnum Photos 2011     Stuart Franklin, Narcissus. Hrsg. Magnum Photos, Englisch, 152 Seiten, 90 Abbildungen in Schwarz-Weiß auf Photopapier Hello Fat Matt, 150 g, Hatje Cantz 2013, 39,80 Euro.   1989 erstickte die chinesische Führung den demokratischen Aufruhr mit Militär-Gewalt. Ein Photo ging als Emblem… Weiterlesen »

Apr
29

Michael Peppiatt – In Giacomettis Atelier

Einer der größten Giacometti-Kenner schildert einfühlsam seinen Weg zu dem Künstler © Deutscher Kunstverlag 2013     Michael Peppiat, In Giacomettis Atelier. 207 Seiten mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Abbildungen, Deutscher Kunstverlag 2013, 48 Euro.   Alberto Giacomettis Atelier gilt wie kaum ein anderes in der Kunst der jüngsten Moderne als Brutstätte, als magisches Refugium des Künstlers. Heute… Weiterlesen »

Okt
25

Leica M Monochrom

Die Leica M Monochrom: entwickelt für reine Schwarz-Weiß-Photographie © Leica AG     Die Leica Camera AG mit Hauptsitz in Solms hat nach mehrjähriger Entwicklungsphase eine Digitalkamera auf den Markt gebracht, die auf Schwarz-Weiß-Photographie spezialisiert ist. Vorbild war die legendäre Leica M, die die Photographen unzählige Ikonen schaffen ließ. Leica nahm sich vor, eine Kamera… Weiterlesen »

Mai
05

Phantom/ Ghost in Köln und Heidelberg

Phantom/Ghost: Plattencover Phantom/Ghost, das musikalische Duo von Dirk von Lowtzow und Thies Mynther, tritt im Mai in Köln und Heidelberg auf. Aufgrund seiner lasziv-melancholischen Attitüde wird Dirk von Lowtzow, Texter, Gitarrist und Sänger bei Tocotronic, allenthalben als ‘Dandy’ bezeichnet. 1999 gründete er mit Thies Mynther das Projekt Phantom/Ghost – ursprünglich mit der Absicht,  John-Cale-Songs zu… Weiterlesen »

Jan
20

Rabbits – David Lynch: Dschungelcamp für Dandys

Nocheinmal David Lynch: Zum 66. Geburtstag des Ausnahmekünstlers bringen wir die komplette Rabbits (Hasen)-Serie in einem Stück. Es sind acht Kurzfilme, die Lynch 2002 auf seiner Internetseite veröffentlichte. Die Serie firmiert unter dem Motto In a nameless city deluged by a continuous rain… three rabbits live with a fearful mystery (In einer namenlosen Stadt, durchflutet… Weiterlesen »

Aug
26

Poète maudit – Eine Hommage des Jitter Magazins zum 144. Todestag Charles Baudelaires

Die Hommage des Jitter Magazins zum 144. Todestag von Charles Baudelaire   Jitter – Magazin für Bildkultur gibt zum 144. Todestag von Charles Baudelaire eine Hommage: Eingeladen wurde ein Dutzend Künstler, die ab heute in der Berliner Galerie erstererster Werke zum Erneuerer der Lyrik zeigen. »Poète maudit« 26. August – 09. September 2011 Galerie erstererster,… Weiterlesen »

Aug
03

Das Beste von Benn

Die gesammelten Werke von Gottfried Benn in neuer Paperback-Ausgabe   Durs Grünbein stellt in seinem fulminanten Vorwort zu »Statische Gedichte« von Gottfried Benn die verschiedenen Seiten des bedeutenden Lyrikers gegenüber: Einerseits dieses für Außenstehende/ Nachgeborene kaum nachvollziehbare Anbiedern an die Nazis. Und damit ein Einsmachen mit dumpfem Geltungswillen, Minderwertigkeitskomplexen und der Freiheit von künstlerischem Empfinden.… Weiterlesen »

Jun
28

Léon Bloy – Sueur de Sang

Léon Bloy (1846-1917) im Jahr 1887   Der DANDY-CLUB stellt eine deutsche Erstübersetzung von Léon Bloy vor: Léon Bloy, Blutschweiß (Sueur de Sang), aus dem Französischen, kommentiert und eingeleitet von Alexander Pschera. Mit Illustrationen von Heidi Sill. 294 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, Euro 29,90. Kein Leser kann Léon Bloy (1846-1917) vorwerfen, er sei nicht gewarnt… Weiterlesen »

Jan
28

Die Geburt der Sinnlichkeit aus dem Geist der Askese

Der DANDY-CLUB rezensiert Niklaus Largiers Die Kunst des Begehrens. Über Dekadenz, Sinnlichkeit und Askese. C.H. Beck Verlag, München 2007, 187 Seiten. Dekadenz und Askese figurieren üblicherweise als Gegensätze. Genauer: Eigentlich als diametral Entgegengesetztes. Askese meint den Verzicht auf alles Unnötige, auf alles, was von der wahren Bestimmung ablenkt. Kontemplation, Einkehr, Meditation lauten die Begriffe, die… Weiterlesen »