Mai
22

The Importance of Being Morrissey

Morrissey: Nachdenklich und provokativ     Der britische Musiker Morrissey wurde am 22. Mai 1959 geboren. Er gibt sich gern als Denker und gleichzeitig provokativ. Einige Infos und die Cover seiner Platten haben wir hier zusammengestellt. Sehenswert ist die britische Doku ‘The Importance of being Morrissey‘, die in ihrem Titel auf Oscar wilde anspielt, einen… Weiterlesen »

Mai
22

Happy Birthday Morrissey!

Der DANDY-CLUB gratuliert Morrissey zum heutigen 53. Geburtstag!

Jul
19

Morrissey live Zitadelle Spandau – Irish Blood, English Heart

Morrissey live – gestern Abend auf der Zitadelle Spandau beim einzigen Deutschland-Konzert. Danke an teri23.

Jul
11

Morrissey reads Proust

Zum 140. Geburtstag des großen Dandys und Schöpfers eines der bedeutendsten Romane der französischen Literatur (Auf der Suche nach der verlorenen Zeit), Marcel Proust, erinnert der DANDY-CLUB mit einer kultigen Lesung eines Proust-Textes durch keinen Geringeren als Morrissey! Marcel Proust wurde am 10. Juli 1871 in Auteuil geboren und starb nach langer Krankheit am 18.… Weiterlesen »

Mai
27

Morrissey auf der Zitadelle Spandau

Morrissey   Morrissey kommt nach Berlin! Am 18. Juli 2011 wird er auf der Zitadelle Spandau auftreten – einer für den Dandy-Poeten durchaus passenden Location. Denn der Bau aus dem 16. Jahrhundert ist eine der besterhaltenen Renaissance-Festungen Europas. Der Vorverkauf beginnt am morgigen Sonnabend, 28. Mai 2011, 9.00 Uhr. Das Konzert wird vom Veranstalter Marek… Weiterlesen »

Mai
22

Happy Birthday Morrissey!

Morrissey in Manchester 2004 Das DANDY-CLUB gratuliert Morrissey zum Geburtstag! Lesenswert ist ein recht kurzes Stück bei Spiegel online aus dem Jahr 2004:

Jan
22

Wilde in my head – Im Gespräch mit Morrissey

Der DANDY-CLUB rezensiert Im Gespräch mit Morrissey von Len Brown.Hannibal Verlag Innsbruck 2009, gebunden, 424 Seiten mit Abbildungen. »In früheren Zeiten hatten die Menschen die Folter. Jetzt haben sie die Presse«, schrieb Oscar Wilde in seinem brillanten Essay ‚Der Sozialismus und die Seele des Menschen‘. Weiter: »Gewiss, das ist ein Fortschritt. Aber es ist doch… Weiterlesen »

Nov
23

Morrissey in München

Die Süddeutsche Zeitung ist zufrieden mit dem Konzert von Morrissey am Freitagabend in München. Ein Auszug der Kritik von Lisa Sonnabend: “(…) 50 Euro haben die Fans für das 80 Minuten dauernde Konzert gezahlt. Auf eine Bühnenshow verzichtet Morrissey weitgehend. Nur Lichteffekte gibt es, die Scheinwerfer sind jedoch oft in die Halle gerichtet, dass sich… Weiterlesen »

Nov
18

Morrisseys Selbst-Boykott

Bereits im Vorfeld dieses zweiten Berlin-Konzerts von Morrissey, dem britischen Rock-Dandy, der sich auf Oscar Wilde beruft, hatte es Stunk gegeben. Über die Fan-Seite True-to-you.net ließ der Ex-Smith verlauten, dass er mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sei. Er rief gar zum Boykott von “Swords” auf. In einem Statement heißt es: “Morrissey möchte klarstellen, dass er… Weiterlesen »

Nov
16

Melancholiker Morrissey

Zum heutigen Berlin-Konzert des Oscar Wilde-Fans Morrissey bringt die taz eine Rezension zweier neuer biographischer Bücher über den Brit-Pop-Gentleman: “Morrissey, der seine Schüchternheit in Interviews gern mit einem gewissen Snobismus überspielt, wird gleich zu Beginn der Teestunde sentimental: ‘Das Cadogan bedeutet mir bekanntlich sehr viel … hier zu sitzen und Oscars Fernseher anzuschauen und genau… Weiterlesen »

Ältere Beiträge «