«

»

Feb
26

Daphnis und Chloë – Karl Lagerfeld

Karl Lagerfeld, Moderne Mythologie, 2013
© 2013 Karl Lagerfeld

 

Longos, Daphnis und Chloë.
Mit Fotografien von Karl Lagerfeld.
152 Seiten, geb. mit Schutzumschlag und Leseband, Steidl Verlag/ Hamburger Kunsthalle  Februar 2014, 15,80 Euro.

 

Daphnis und Chloë, diese Liebesgeschichte aus dem 2. Jahrhundert, gehört in unserer Ranking-verliebten Zeit zum sogenannten Kanon der Weltliteratur. Goethe hat gar empfohlen, die Erzählung einmal im Jahr zu lesen.

 

Die Handlung aus früher Zeit ist aktuell wie eh und je: Zwei Findelkinder werden aufgenommen von zwei verschiedenen Hirtenfamilien. Sie wachsen – ohne etwas voneinander zu ahnen – in der Idylle der Berge von Lesbos, dem heutigen Griechenland, auf.

 

Arbiter elegentiarum Karl Lagerfeld hat zu dem Plot aus der Antike im vergangenen Jahr Photos geschaffen, die zur Zeit in der Hamburger Kunsthalle zu sehen sind. Ein wunderschöner kleiner Band begleitet die Schau und bringt den Text des Romans in der klassischen Übersetzung von Friedrich Jacobs, erstmals erschienen 1832.

 

Longos verstand es in verzauberter Sprache, die Gefühle der Verliebten mit der sonnendurchtränkten Landschaft Griechenlands zu verweben:

 

Aber auch die Jahreszeit entflammte sie. Schon war das Ende des Frühlings und der Anfang des Sommers da, und alles stand im Flor; die Bäume mit Früchten, die Flur mit Saaten geschmückt. Süß war der Zikaden Gezirp, lieblich der Duft des Obstes, ergötzlich der Herden Geblök. Man hätte gemeint, daß auch die Flüsse sängen, wenn sie leise dahinglitten, und daß die Winde flöteten, wenn sie in die Pinien hauchten, und daß die Äpfel in Liebeslust zur Erde fielen, und die Sonne, der Schönheit Freundin, alles entkleide. Da stieg nun Daphnis, von allem dem durchglüht, in die Flüsse…

 

Karl Lagerfeld, Moderne Mythologie, 2013
© 2013 Karl Lagerfeld

 


Die sinnlich-ästhetischen Photographien von Karl Lagerfeld holen die Erzählung samt ihrer sprachlichen Erotik zurück ins einundzwanzigste Jahrhundert.

 

Auch wer es nicht in die Ausstellung in Hamburg schaffen sollte, findet in dem bibliophilen Büchlein ein Geschenk der Schönheit. Schönheit in Sprache und Photographie. Gestaltung und Verarbeitung.

 

Photos: Karl Lagerfeld.
Verlag: L.S.D.
Gedruckt by Steidl.

Das soll als Empfehlung genügen.

 

Karl Lagerfeld, Moderne Mythologie, 2013
© 2013 Karl Lagerfeld

 

 

 

Zu erwerben beim Buchhändler Ihres Vertrauens.