«

»

Jul
09

Serge Ramelli – Paris

Treppe am Montmartre
© Paris by Serge Ramelli, published by teNeues.
Photo © 2015 Serge Ramelli and YellowKorner. All rights reserved.

 

 

 

Serge Ramelli, Paris.
176 Seiten mit ca. 100 Schwarz-Weiß-Photographien, Hardcover mit Schutzumschlag, teNeues Verlag 2015, 59,90 Euro (D.).

 

 

Wohl kaum ein Ort ist so häufig photographiert worden wie Paris. Diese magische Stadt ist zum einen die Wiege der Photographie, die hier erfunden worden ist. Zum anderen zieht die Kulturmetropole seit über 100 Jahren Photographen aus der ganzen Welt an. Umso erstaunlicher ist das neue Photo-Buch Paris von Serge Ramelli mit seinem tatsächlich neuen Blick.

 

 


Eigentlich – so denkt der Photo-Interessierte – ist nun alles photographiert. Jedes Motiv, jede reizvolle Ecke in dieser Stadt an der Seine ist tausende Male abgelichtet worden. Wie viele Photobücher es gibt, die allein die französische Hauptstadt zum Thema haben, weiß man nicht so genau. Eine herausragende Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen präsentierte im Jahr 2012 einige Dutzend der bedeutendsten Paris-Photobücher und erstaunte das interessierte Publikum ob der schieren Quantität und auch Qualität der seit dem Ende des 19. Jahrhunderts erschienenen Bücher.

 

 

 

Umso erstaunlicher ist, dass Serge Ramelli die unendlich häufig abgelichteten Motive wiederum in ein neues Licht zu versetzen vermag. Jeder kennt die Motive: Die berühmte Treppe herunter von Sacré-Cœur, der Blick hinunter von Notre Dame auf das Zentrum oder die diversen Ansichten des Eiffelturms. Serge Ramelli gelingt es, auch den bekanntesten Ansichten eine neue Dimension abzugewinnen. Seine Bilder gleichen Panoramen. Sie sind riesig und vermitteln dem Betrachter das Gefühl, einen ausgedehnteren Blickwinkel als üblich zu erhalten.

 

 

 

Der Louvre bei Nacht.
© Paris by Serge Ramelli, published by teNeues.
Photo © 2015 Serge Ramelli and YellowKorner. All rights reserved.

 

 

Diesen Effekt erzielt Ramelli hauptsächlich durch eine raffinierte nachträgliche Bildbearbeitung. Aufgewachsen im Zeitalter der durchgreifenden Digitalisierung, beschäftigte er sich früh mit den Möglichkeiten von Photoshop. Er hat Lehrbücher der Bildbearbeitung verfasst und Seminare abgehalten.

 

 

Gesteigert wird dieser Effekt der panoramahaften Plastizität seiner Aufnahmen durch sein Denken als Filmemacher. So hält er die Möglichkeiten der Photographie für begrenzter als diejenigen des Filmes. Seinen Photos ist der Ursprung aus dem filmischen Blick anzumerken.

 

 

Der Eiffelturm
© Paris by Serge Ramelli, published by teNeues.
Photo © 2015 Serge Ramelli and YellowKorner. All rights reserved.

 

 

Serge Ramelli gelang damit vielleicht nicht weniger, als das gültige Photobuch über Paris dieser Jahre  zu schaffen.

 

 

 

 

 

Das Cover des Buches.

Hier geht’s zum Buch bei teNeues.