«

»

Mrz
07

Jean-Baptiste Huynh – Remanence

© Jean-Baptiste Huynh, Louvre – Crane en Cristal, 2012

 

 

Jean-Baptiste Huynh photographierte ausgewählte Werke des Louvre in zuvor nicht gesehener Perspektive: Sparsam ausgeleuchtet zeigen sich Skulpturen, Gemälde und Artefakte auf ihre Essenz reduziert.  Der 1966 geborene Photograph gibt den Kunstwerken des vielleicht bekanntesten Museums der Welt in einer reizüberfluteten Werbewelt damit ihre Aura zurück.

Das Rituelle der Existenz  der Kunstwerke wird betont. Die CWC Gallery in der ehemaligen Jüdischen Mädchenschule in Berlin-Mitte präsentiert noch bis zum 18. Mai 2013 die Ausstellung Remanence von Jean-Baptiste Huynh. Alle Arbeiten entstanden im Louvre in Paris, in dem unter großem öffentlichem und medialem Interesse die Ausstellung im vergangenen Jahr Premiere feierte.
Die großformatigen Silber-Gelatine-Prints zeigen einzelne Kunstwerke aus verschiedenen Epochen, Kunstgattungen und Abteilungen des Pariser Museums. Der Photokünstler sieht sie als allumfassende Verbildlichung und Verinnerlichung des übertragenen Kulturverständnisses. Der Titel der Ausstellung verweist zugleich auf die Vergänglichkeit eines abgeschlossenen Zeitalters.

 

© Jean-Baptiste Huynh, Louvre – Masque En Or, 2010

 

 

CWC GALLERY

Camera Work Contemporary
Auguststr. 11, 10117 Berlin
T +49 (0)30 24048614
info@camerawork.de
www.camerawork.de
Di-Sa 11-19 Uhr