«

»

Mrz
15

Dandy Delay

Jan Delay



Jan Delay in Erfurt: „Er gibt den Dandy“, schreibt die Thüringer Allgemeine. „Elegant das babyblaue Jackett, verwegen der Hut – und ein feiner Binder, den er am Schluss des Konzertes in der Erfurter Arena am Nordstrand auswringen kann“, berichtet der begeisterte Kritiker vom Konzert des Hamburger Musikers.

In der Tat pflegt Delay zunehmend die Dandy-Attitüde. Das Capy ist dem Hut gewichen, manchmal darf es sogar ein Zylinder sein. Er trägt Anzug und zelebriert zunehmend den Coolen, der über den Dingen steht. Dass er dennoch die Faust in der Tasche trägt, beweisen seine Texte. Die Thüringer Allgemeine sieht Jan Delay als „die personifizierte Lässigkeit“.

Gemeinsam mit seinen Begleitmusikern mache er dem Publikum rasch klar, was er unter seinem Lieblingswort „derbe“ verstehe: „Disco, Funk und Soul in Vollendung. Dazu näselt sich der Hamburger mit Hingabe durch die Welt der Reime und tanzt mit den Damen im Glitzerkleidchen nonchalant über die Bühne.“

Weiter:
http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Echt-derb-Jan-Delay-in-Erfurt-1099781477