«

»

Dez
01

Nicholas Pollack – Meadow

Nicholas Pollack, Dominoes (night), Secaucus, New Jersey, 2019
©2022 Nicholas Pollack






Secaucus ist ein gottverlassener Ort im US-Bundesstaat New Jersey. Im Jahr 1900 von Einwanderern gegründet, scheint dies unwirkliche Fleckchen Erde im Nordosten der USA, obwohl gar nicht so weit von der Metropole New York City entfernt, nun von der Zivilisation und ihren Versprechungen von immerwährendem Wachstum im Stich gelassen.



Der US-amerikanische Photograph Nicholas Pollack hat zwischen 2015 und 2020 die Landschaft zwischen dem Hakensack-River und dem Mill Creek photographiert. Neben der Landschaft liegt der Fokus seiner dokumentarisch anmutenden Aufnahmen auf Truckern. Sie machen am Rande der Straße auf einem schlammigen Parkplatz Pause. Sie kochen, quatschen – und versuchen offensichtlich, der armseligen Situation Leben abzutrotzen.



Nicholas Pollacks Farbphotos in seinem im Hirmer Verlag, München, erschienenen Buch Meadow stehen in der Tradition der klassischen Dokumentar-Photographie. Zugleich sind sie lyrische Hymnen an das Leben, an die Kameradschaft. Und an die Rückseite der bunten Wohlstandswelt.



Der wohl gestaltete Photoband wird ergänzt durch instruktive, kurze Texte auf Englisch. Der Literaturprofessor William Shullenberger informiert in seiner lesenswerten Einführung über die dokumentierte Wiesen- und Marschlandschaft, wo sich Süß- und Salzwasser mischen. Bei seinem ersten Aufenthalt als Kind Ende der 1970-er Jahre hätte er buchstäblich gedacht, nun sei er am Ende der Welt. John G. Stilgoe von der Harvard University analysiert im Schluss-Text des Buches das Wort ‚meadow‘ mit seiner Abstammung und seinen Bezügen.



Nicholas Pollack dokumentiert in seinen etwa 50 Photos das Überleben von Menschlichkeit in einer Zwischenwelt, auf die kein Glitzer fällt.

© Matthias Pierre Lubinsky 2022




Nicholas Pollack – Meadow
Mit Texten von William Shullenberger, John Stilgoe, Yi-Fu Tuan
Text: Englisch
120 Seiten, 51 Abbildungen in Farbe
Format: 21 x 25,5 cm, Leineneinband mit eingefügter Fotografie

Hirmer Verlag, München, 2022
ISBN: 978-3-7774-3994-5
35,00 €