«

»

Sep
20

Bettina Rheims: Bonkers – A Fortnight in London

© Bettina Rheims, Bonkers – A Fortnight in London
Arabella Drummond, Pirat and Fire Artist

 

 

 

Die Berliner Photogallerie Camera Work präsentiert das neueste Projekt von Bettina Rheims: Bonkers  –  A  Fortnight  in London. Es widmet sich wiederum ihren künstlerischen Leitthemen Weiblichkeit, Selbstdarstellung und Sexualität und entstand 2013 in London.

 

Die Porträtserie zeigt 23 Frauen, deren Erscheinung in der Öffentlichkeit zu polarisierenden Reaktionen führt. Die Ausstellung ist eine weltweite Premiere.

 

Bettina Rheims schuf bereits Serien in Shanghai und Paris, die international großes Lob erfuhren.

 

 

 

© Bettina Rheims, Bonkers – A Fortnight in London
Amber le Bon has lost… her car keys

 

 

 

Die großformatigen Inszenierungen nehmen das bewusste Spiel mit Körperlichkeit und Öffentlichkeit auf. So werden erwartete Typisierungen als absurd entlarvt.

 

Bettina Rheims arbeitete unter anderen zusammen mit Amber Le Bon, Harriet Vernet, Mary Charteris, Portia Freeman und Morwenna Lytton Cobbold.

 

Zur Ausstellung erscheint im Steidl Verlag der Photoband Bonkers! A Fortnight in London.

 

 

© Bettina Rheims, Bonkers – A Fortnight in London
Georgie Bee wearing her own amazing shoes

 

 

CAMERA WORK

Kantstr. 149, 10623 Berlin
T +49 (0)30 3100773
info@camerawork.de
www.camerawork.de
Di-Sa 11-18 Uhr CAMERA WORK