«

»

Okt
03

Marc Chagall im Schloss Britz

Die Marc Chagall-Ausstellung in Berlin-Britz läuft noch bis zum 6. Januar 2013

 

 

 

Das Schloss Britz im Süden des Bezirks Berlin-Neukölln gilt als das ästhetische Refugium im Süd-Osten der westlichen Hälfte der  Hauptstadt. Noch bis zum 6. Januar 2013 ist hier eine in Umfang und Präsentattion gelungene Ausstellung zu sehen:

»Marc Chagall – Originalgraphiken aus sieben Jahrzehnten« bietet einen repräsentativen Überblick über das Gesamt-Schaffen des im heutigen Weißrussland geborenen jüdisch-französischen Künstler. Gezeigt werden etwa 100 Werke aus den großen Serien: Die verschiedenen Bibel–Illustrationen aus den 1950er und 1960er Jahren, Illustrationen zu Nicolai Gogols Roman Die toten Seelen und zu den berühmten Fabeln La Fontaines.

Vervollständigt wird die Schau durch Illustrationen Chagalls zu den Märchen aus 1001 Nacht, seinen eindrücklichen Zirkus-Bildern und den Paris-Lithographien, die nach Chagalls Rückkehr 1948 entstanden.

Alle ausgestellten Werke sind zu kaufen. Zur Erinnerung an die Ausstellung kann der Besucher einen kleinen Katalog mit kurzen Erläuterungen für nur 3 Euro erstehen.

 

Marc Chagall – Originalgraphiken aus sieben Jahrzehnten
Schloss Britz
Alt-Britz 73
12359 Berlin
Telephon (030) 609 79 23-0
geöffnet dienstags bis sonntags 11.00 bis 18.00 Uhr.