«

»

Jul
13

Andrew Bush – Vector Portraits

Andrew Bush, Rasende Frauen fahren Richtung Südwest bei 66 km/h auf der 26th Street in der Nähe des Riviera Country Clubs, Pacific Palisades, Kalifornien
Aus der Serie Vector Portraits
© Andrew Bush
Courtesy Yossi Milo Gallery, New York; Julie Saul Gallery, New York, und 3 Punts Galeria, Barcelona

 

 

 

Noch bis zum 31. Juli 2012 präsentiert die 3 Punts Galerie in Berlin die erste Einzelausstellung des US-amerikanischen Photographen Andrew Bush in Deutschland. Zu sehen 32 Arbeiten aus der Serie
Vector Portraits in verschiedenen Größen.

Der 1956 in St. Louis, Missouri geborene Photograph portraitierte Autoinsassen, die in besonderen Autos durch die Innenstadt von Los Angeles und Umgebung gefahren sind. Dafür benutzte Andrew Bush eine Mittelformatkamera, die er auf den Beifahrersitz seines Autos stellte. Dazu kam auch eine sehr starke Blitzanlage, um besser gezeichnete Negative zu erzielen.
Die Aufnahmen wurden aus der Seitenperspektive gemacht und immer aus seinem fahrenden Wagen.

Andrew Bushs Absicht ist, die Übergänge zwischen dem Öffentlichen und dem Privaten zu zeigen. Der Innenraum des eigenen Autos ist sogleich Privatsphäre wie halb-öffentlicher Raum, in dem sich die Insassen darstellen können. Andrew Bush lebt und arbeitet in Los Angeles.

Andrew Bush – Vector Portraits
Ausstellung noch bis zum 31. Juli 2012

 

3Punts Galerie
Auguststr. 50b, 10119 Berlin
+49 (0)30 3064 6243
http://www.3punts.com
Öffnungszeiten: Di-Sa 12-18 Uhr