«

»

Apr
21

Karl Lagerfeld interviewt von Gero von Boehm

Über fünf Jahre hat dieses legendäre Interview Gero von Boehms mit Karl Lagerfeld mittlerweile auf dem Buckel – und man merkt es ihm nicht an. Der bedeutendste Deutsche im Ansehen weltweit sprüht voller Esprit ob der klugen und differenzierten Fragen und leicht-sprudelnden Provokationen des Journalisten. Zuerst gesendet im September 2005 ist das vollständige Gespräch jetzt bei Youtube, – wir dokumentieren es.
Der Spiegel war ganz begeistert und schrieb, es habe zwischen Lagerfeld und Boehm »Waffengleichheit« geherrscht.







Der Spiegel schrieb voller Enthusiasmus:

»Jeder schien die Strategien des anderen zu kennen. Wenn Boehm versuchte, den Meister zum privaten Bekenntnis zu verführen, konterte Lagerfeld mit der Schnellfeuer-Sentenz, Innenleben preiszugeben sei unmöglich. Das kam so unnachahmlich plötzlich aus der Hüfte geschossen, dass jedes ‚Warum eigentlich?‘ getroffen hinsank, bevor es dem Reporter überhaupt über die Lippen kam. Von ähnlich erdrückender Blitzesschnelle war auch der Lagerfeld-Satz: ‚Ich kann alles erklären und auch das Gegenteil sagen.‘ Boehm machte das einzig Richtige: Er ließ solche Sätze unkommentiert passieren, diese hingeworfenen Aperçus. Zur Freude des Zuschauers. So durfte Lagerfeld schöne Sätze schneidern, die nur unkommentiert ihren Zauber entfalteten: „Ich bin Autofaschist. Ich diskutiere nicht mit mir.«

Unsere Empfehlung als Oster-Unterhaltung! Frohe Ostern wünscht der DANDY-CLUB!