«

»

Aug
16

Hannes Keller – Bilder zu den Fleurs du mal

Hannes Keller, Charles Baudelaire



Der Künstler Hannes Keller, der in der Schweiz und in China arbeitet, hat zu den Fleurs du mal (Die Blumen des Bösen) von Charles Baudelaire einen Bilderzyklus erstellt, von dem wir einige Bilder zeigen.
Dem DANDY-CLUB verriet Hannes Keller, dass mit diesen und anderen Werken zu den Fleurs du mal im Herbst ein bibliophiles Buch im Format DIN-A3 erscheinen wird. Dandyeske Auflage: 10 Exx. Für Exklusivität ist also gesorgt. Die Buchvorstellung wird in Berlin stattfinden.




Hannes Keller, Jeanne Duval



Hannes Keller ist wahrlich eine Ausnahmepersönlichkeit. Der 1934 im schweizerischen Winterthur Geborene gründete nach dem Studium eine Firma für Unterwassertechnik, die noch heute besteht und ihre Erfindungen regelmäßig an Großkonzerne lizenziert. 
Hannes Keller begann als Pionier des Tieftauchens. Seit 1961 hält er den Weltrekord im Tauchen ohne Taucherglocke: 222 Meter Tiefe im Lago Maggiore. Das US-amerikanische Life Magazine brachte eine ausführliche Reportage. 1962 tauchte er bei Catalina Island, USA auf 300 Meter Tiefe. 
Keller entwickelte Tieftauchsysteme, Druckkammern, Taucheranzüge und auch Skianzüge.


 Hannes Keller, Verdammte Frauen (Delphine)



1975 begann Hannes Keller den Verkauf von selbst entwickelten Personal-Computern der Marke SESAM. Als Kompaktmodelle verkaufte er IBM Rechner.
Hannes Keller gründete die Internetfirma www.visipix.com. Auf dieser Internetseite kann jeder kostenlos hochauflösende Bilder aus einer Bilderdatenbank beziehen und diese sowohl privat als auch kommerziell rechtefrei nutzen. Visipix.com hat nach eigenen Angaben 1,3 Millionen Exponate und ist damit das grösste digitale Kunst- und Bildarchiv der Welt. Visipix.com hat zudem eine hochqualifizierte Suchmaschine entwickelt, die es erlaubt, Bilder mit bestimmten Motiven in sechs verschiedenen Sprachen zu suchen. Dabei werden Schreibfehler automatisch korrigiert.
Hannes Keller finanzierte und veranstaltete grosse Auftritte für Künstler und Denker, wie ein philosophisches Seminar mit Buchveröffentlichung “Denken über die Zukunft“ mit Karl Popper, Hans Jonas, Irenäus Eibl von Eibesfeldt, Hoimar von Ditfurth und anderen. Konzerte mit Tartarov, Martha Argerich und Fou Ts’ong.


Hannes Keller, Selbstbildnis als Paris, 2007



Seit Ende 2005 arbeitet Hannes Keller als Künstler. Er sagt: „Ich habe keinen Zweifel mehr daran, dass Bilder die ursprünglichere Denk- und Kommunikationsweise sind als das Verbale.“

Den gesamten Lebenslauf von Hannes Keller finden Sie hier:
© Alle Bilder Hannes Keller. All rights reserved.