«

»

Nov
10

Kollektionen, Photos und Bücher

Der berühmteste Deutsche: Der Pariser Karl Lagerfeld

Nach einer Vorabmeldung des Magazins Elle Decoration hält sich Karl Lagerfeld für einen „ziemlich bescheidenen“ Menschen. Er habe „gar nicht die Zeit für so viele Dinge, die andere machen: Urlaub, Yachten und so„, sagte der 71-Jährige im Interview. Lagerfeld schätze sich glücklich, seinen Leidenschaften frönen zu können: „Kollektionen, Fotos und Bücher. Das interessiert mich. Der Rest ist mir egal„, sagte der Chanel-Chefdesigner.

Lagerfeld betonte ein wiederholtes Mal, er schätze es, allein zu sein. Einerseits müsse er seine Batterien aufladen, andererseits sei er nicht daran gewöhnt, Rücksicht auf andere zu nehmen. „Das ist nicht immer einfach für die Menschen, die ich mag. Und die mich mögen.“

Photo. Copyright Tmmy Degrinol. All rights reserved.