«

»

Sep
20

Anne Carson – Albertine – 59 Liebesübungen

Anne Carsons Aphorismen zu Marcel Proust sind das ultimative Geschenk für Proust-Leser
© Matthes & Seitz Berlin Verlag 2017

 

 

 

Anne Carson, Albertine – 59 Liebesübungen
+ Appendizes.
44 Seiten, Klappbroschur, 14 €, Matthes & Seitz Berlin Verlag 2017.

 

 

 

G. spricht Englisch. Doch ist G. dermaßen von Marcel Prousts Auf der Suche nach der verlorenen Zeit angetan, daß er alle sieben Bände in der französischen Originalfassung liest. Jeden Tag ein Stück. Sieben Jahre lang.

 

 

 

G. heißt eigentlich Geryon und ist eine Romanfigur der Kanadierin Anne Carson. In Rot. Ein Roman in Versen erzählte die Autorin von Geryons Kindheit und Jugend. Red Doc> setzte den Lebensbericht fort und beschreibt die mittleren Jahre des Proust-Fanatikers.

 

 

 

Nachdem sich Geryon durch den gewaltigen Jahrhundertroman gearbeitet hat, der je nach Ausgabe schon einmal deutlich über 5.000 Druckseiten haben kann, kommt nach der kurzen Freude, den Text bewältigt zu haben, – eine tiefe Depression: Nachdem Proust ihn täglich begleitet hat: Was nun tun? G. fällt in ein riesiges Loch der Leere.

 

 

 

Anne Carson beschreibt diese »Nach-Proust-Wüste« von G. in ihrer Fortsetzung Albertine so:

»Wer von Ihnen je Proust gelesen hat, weiß, wovon ich spreche, plötzlich tut sich eine Gletscherlandschaft vor Ihnen auf, weil Ihnen nichts mehr lesenswert erscheint, und Sie haben nur noch einen einzigen Wunsch, nämlich, dass dieser Proust noch einmal von vorn anfängt, aber natürlich kann er das nicht mehr, und so lesen Sie planlos alles über Proust, Kritisches, wie Biografisches, aber das ist nicht dasselbe, und so geben Sie es irgendwann wieder dran und stellen fest, dass Sie schon eine ganze Weile in einem Proust-Entzug stecken, und das Leben geht weiter, nur eben etwas grauer.«

 

 

 

Und so beschloß G., einen Essay über Proust zu schreiben, genauer über Proust und den Schlaf, dem er selbst so häufig nachgeht. Die interessanteste schlafende Figur in Prousts Roman-Labyrinth ist Albertine. So widmet er sich ihr…

 

 

 

Die 1950 geborene Anne Carson ist Klassische Philologin, Dichterin, Essayistin und Übersetzerin. Albertine setzt ihr freudvolles Spiel mit Proust intellektuell-frivol fort. Nicht nur für jeden Proust-Leser ist dies schmale Bändchen eine Bereicherung.