«

»

Jun
11

Helmut Newton – White Women/Sleepless Nights/Big Nudes

Helmut Newton, At Maxim´s
from the series Sleepless Nights, Paris 1978
© Helmut Newton Estate

 

 

 

Die Helmut Newton Stiftung in Berlin präsentiert eine Ausstellung, die für das Museum of Fine Arts in Houston erdacht wurde und zuvor bereits dort zu sehen war: Sie ist Newtons ersten drei legendären Publikationen gewidmet.

Seine erste Buchpublikation unter dem Titel White Women erschien erst 1976, als Newton bereits 56 Jahre alt war. Das Buch wurde kurz nach Erscheinen mit dem Kodak Fotobuchpreis ausgezeichnet und seitdem immer wieder aufgelegt. Newton vereinte darin subtil Nacktheit und Mode. Die damals ungewohnten Bilder haben die Szene überrascht und provoziert – vor allem haben sie die Modephotographie revolutioniert.

Raffiniert arrangierte Helmut Newton Aufnahmen in Schwarz-Weiß und Farbe, die 1978 in seinem zweiten Photoband Sleepless Nights vereint wurden und zuvor in Magazinen publiziert worden waren. Auch hier geht es um Frauen, ihre Körper und Kleider. Manche Photos sind Modebild und zugleich Portrait.

Spätestens seine dritte Publikation Big Nudes sicherte Helmut Newton einen festen Platz auf dem photographischen Olymp: Das Buch wird seit 1981 bis heute verlegt, inzwischen hunderttausendfach gedruckt, in mehreren Verlagen und Sprachen. Die monumentalen Bilder wurden bald nach ihrem Entstehen in verschiedenen Museen gezeigt. Die Big Nudes sind die vielleicht bekanntesten Newton-Ikonographien. Zugleich eröffneten sie eine neue Dimension des Menschenbildes in der Photographie.

 

 

Helmut Newton
White Women/Sleepless Nights/Big Nudes

Ausstellung noch bis  18. November 2012

Helmut Newton Stiftung
Museum für Fotografie
Jebensstr. 2, 10623 Berlin
+49 (0)30 31864856
http://www.helmutnewton.com
Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr, Do 10-22 Uhr