«

»

Mrz
15

Andy Warhols Photo-Serien in Paris

Andy Warhol, Ivy Nicholson
© The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, New York

 

 

 

Die Pariser Galerie Sage zeigt ab heute eine Reihe von Andy Warhols legendären Photo-Serien aus den 1960er-Jahren. Der Künstler dokumentierte Themen der Zeit und aus seiner unmittelbaren Umgebung mit seiner geliebten 35EL Minox-Kamera.

Zwischen 1982 und 1987 fertigte Andy Warhol dann aus diesen Photos über 500 Schwarz-Weiß-Serien. Die im Englischen als Photobooth bezeichneten Serien sind ins Deutsche mit ‚Photoautomat‘ schlecht übersetzt. Dahinter steht die Idee der Pop-Art von serieller Momentaufnahme im Rahmen des technisch Möglichen. Insoweit war Warhol auch hierin seiner Zeit voraus und antizipierte Kommendes.

Obwohl Andy Warhol lediglich die Massen- und Konsumgesellschaft zelebrieren wollte, schuf er paradoxerweise Werke, die heute eine ganz spezielle Aura umgibt. Ihr Stellenwert in der Kunstgeschichte der vergangenen Jahrzehnte scheint herausragend.

 

 

Andy Warhol, Mao 1976
©The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, New York

 

Andy Warhol
Black on White

MARCH 15 – APRIL 21, 2012

 

 


SAGE Paris
1 bis, avenue de Lowendal, 75007 Paris
+33 (0)1 470 505 20
info@sageparis.com
www.sageparis.com
Tue-Sat 2-7pm