«

»

Jan
07

Rufus Wainwright – Doku auf 3sat

Rufus Wainwright ziert das Cover von Esquire im Januar 2008

 

 

Die Neue Westfälische Zeitung bezeichnee den Sänger und Komponisten Rufus Wainwright 2010 als »Dandy zwischen Oper und Pop«.

Für ihn sei die Popmusik große Oper. Weiter schieb das Blatt damals:  »Das Leben des 36-jährigen Exzentrikers auch. Im vergangenen Jahr hatte seine erste eigene Oper „Prima Donna“ in Manchester Premiere. Zur Uraufführung erschien der kanadisch-amerikanische Maestro verkleidet als Verdi, sein deutscher Freund Jörn Weisbrodt als Puccini. Ohne Glamour und große Geste geht halt nichts bei Wainwright (…)«

Heute, 7. Januar 2012 bringt 3sat den Dokumentarfilm Rufus Wainwright: PRIMA DONNA! von George Scott. Scott folgt Rufus Wainwright bei der Einstudierung der ersten von ihm komponierten Oper ‚Prima Donna‘ – vom ersten Workshop bis zur Premiere.

Die Dokumentation zeigt Super-8-Material aus der Jugendzeit des Musikers in Montréal, in der er ‚große Oper‘ zuhause inszenierte und gefilmt hat…

3sat, 23.35 Uhr, Länge: 60 min.