«

»

Jan
18

Heinrich Heidersberger – MS Atlantic

US-amerikanische Touristen auf der MS Atlantic auf dem Weg nach Kuba
© Insitut Heidersberger

 

 

 

Die Petra Rietz Salon Galerie präsentiert vom 18. Januar bis zum 24. März 2012 die Ausstellung Heinrich Heidersberger – MS Atlantic. In scheinbar beiläufig entstandenen Schnappschüssen hat der Photograph Heinrich Heidersberger (1906-2006), bekannt für seine streng sachlichen Industrie- und Architekturaufnahmen der Nachkriegszeit, die vergnügte Kreuzfahrtgesellschaft der MS Atlantic auf der Überfahrt von New York nach Kuba im Jahr 1954 dokumentiert.

Besondere Zeitdokumente sind seine Aufnahmen vom Vorrevolutionären Kuba: Gutsituierte US-amerikanische Touristen sitzen in den Bars und Cafés oder flanieren durch Havanna. Gezeigt werden etwa 50 Photos aus der Serie „MS Atlantic“.

Heidersbergers Entschluss, als Bordphotograph auf der MS Atlantic anzuheuern, war spontan. Ein damaliger Kollege hatte ihn überredet; er versprach sich eine Vermittlung von Heidersbergers Photographie-Kenntnissen.

Die heute wertvollen Dokumente waren damals ein gern gesehenes Bord-Amusement: Die Bord-Photographen machten tagsüber zahlreiche Aufnahmen, entwickelten diese nachts und präsentierten sie am nächsten Abend in einer Diashow. Die Passagiere konnten sie für einen Dollar pro Photo kaufen.

 

 

 

Stilvolles Schaulaufen auf der MS Atlantic im Jahr 1954
© Insitut Heidersberger

 

 

 

 

Ein US-amerikanisches Touristenpaar posiert für die Kamera
© Insitut Heidersberger

 

 

 

 

Werbung für US-amerikanisches Dosenobst auf Havannas Straßen
© Insitut Heidersberger

 

 

 

 

Ausgelassenes Leben im vorrevolutionären Havanna
© Insitut Heidersberger

 

 

 

MS Atlantic | Heinrich Heidersberger

18. Januar bis 24. März 2012

Vernissage: Mittwoch, 18. Januar 2012, 19.30 bis 21.30 Uhr
Einführung: Dr. Ludger Derenthal und Bernd Rodrian
Petra Rietz Salon Galerie
Koppenplatz 11a, 10115 Berlin
+49 (0)172 6491599
salon@petrarietz.com
www.petrarietz.com | www.heidersberger.de
Mi-Sa 14-18:30 Uhr und nach Vereinbarung