«

»

Nov
21

Kurt Wyss – Begegnungen

© Kurt Wyss, Andy Warhol, Zürich 1978
Courtesy Johanna Breede PHOTOKUNST

 

 

Die Berliner Photogalerie Johanna Breede präsentiert bis zum 14. Januar 2012 Photographien von Kurt Wyss. Der 1936 in Basel geborene Photograph
arbeitete seit Mitte der Sechziger Jahre für verschiedene Zeitungen. Neben Reportagen dokumentiert Kurt Wyss ab 1970 die Entwicklung der Art Basel.

 

Jean Dubuffet schrieb über Kurt Wyss:
” (…) Die Kamera und sein Auge verschmelzen zu einem Ganzen, zu einer einzigen Handlung, die sich nicht in einzelne Vorgänge gliedert. Ganz plötzlich klettert er auf einen gerade verfügbaren Gegenstand, stellt einen Tisch auf eine Kiste, einen Stuhl auf den Tisch, stützt sich mit dem Fuß am Fenster ab, und schon steht er da, den Hals nach vorn gestreckt, den Kopf nach unten gebeugt, das Auge am Sucher und drückt fünf, zehn, nein zwanzig Mal hintereinander auf den Auslöser, greift geschickt nach einer anderen Kamera, dreht sich wie ein Kreisel um die eigene Achse und hat schon wieder zwanzig Mal ausgelöst. Er springt auf die andere Seite und beginnt von Neuem. Der Beobachter kann nicht umhin, an die Kosten für das Filmmaterial zu denken, aber darüber macht sich Kurt Wyss scheinbar gar keine Sorgen. Er ist völlig in Trance, ist nicht mehr Fotograf, sondern ganz Bild, losgelöst von allen Ketten, auf der Jagd in freier Wildbahn.
Und was geschieht dann? Ganze Nächte, stelle ich mir vor, verbringt er mit dem Entwickeln der Filme, der Prüfung der Negative, der Herstellung verschiedenster Abzüge – ein Spiel mit Kontrasten – auf unterschiedlichem Papier. Eine gewaltige Arbeit, stelle ich mir vor, deren Ergebnis sich in einer ungeahnten Vielfalt verblüffender, bewundernswert genialer, aus unerwartetem Blickwinkel aufgenommener Fotos von erstaunlicher technischer Perfektion widerspiegelt, die er in Alben zusammenfasst. In diesen Alben verschmelzen einige flüchtige Augenblicke, denen niemand außer ihm Beachtung geschenkt hätte, die er jedoch mit überraschender Schnelligkeit wahrzunehmen und einzufangen wusste, zu einem eindrucksvollen dramatisch wirklichkeitsnahen Gesamtbild.

22. Februar 1974

 

© Kurt Wyss, Pablo Picasso, 1967
Courtesy Johanna Breede PHOTOKUNST

 

 

© Kurt Wyss, Robert Doisneau
Courtesy Johanna Breede PHOTOKUNST

 

 

Kurt Wyss | Begegnungen

19. November 2011 bis 14. Januar 2012

Johanna Breede
PHOTOKUNST

Fasanenstrasse 69 D – 10719 Berlin
Telephon + 49 (0)30 886 83 123
Fax + 49 (0)30 886 83 124
www.johanna-breede.de
kunsthandel@breede.de
Öffnungszeiten: Di-Fr 11-18 Uhr und Sa 11-16 Uhr.