«

»

Jun
23

Libération

Die Lagerfeld-Ausgabe von Libération



Der  Modeschöpfer, Photograph, Designer von Cola-Flaschen und Tresoren, Innenarchitekt, Bücher-Herausgeber… und erst auf den zweiten Blick Dandy Karl Lagerfeld hat mal wieder etwas Neues gemacht: Er hat die gestrige Ausgabe der französischen Zeitung ‚Libération‘ gestaltet. Mit diversen Aquarellen und Tuschezeichnungen und einem verdoppelten Format hat er als Chefredakteur und Chelayouter zugleich für einen Tag das Blatt zumindest optisch umgestaltet. 
Inhaltlich hat er sich selbst ein weiteres Denkmal gesetzt – mit einem Interview, in dem er Gelegenheit bekommen sollte, „sich selbst zu enthüllen“, was er dann schalkhaft-dandyesk tat. Gestand er noch zuvor, „faul“ zu sein, so sprach er anschließend von seiner „Hyperaktivität“. Für ihn sicher kein Widerspruch.