«

»

Okt
30

Geburtstag Fürst Pücklers

Hermann Fürst von Pückler. Stahlstich von Auguste Hüssener, um 1835

Heute jährt sich der Geburtstag des deutschen Dandys Fürst Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau. Geboren wurde er am 30. Oktober 1785 auf Schloss Muskau in Bad Muskau in der Oberlausitz. Gestorben ist er am 4. Februar 1871 auf Schloss Branitz bei Cottbus. Oft erzählt ist die Anekdote, wie Pückler mit einem Hirschgespann auf die Berliner Flaniermeile Unter den Linden fuhr, um dort demonstrativ seinen Müßiggang zur Schau zu stellen: Er blieb im Wagen sitzen und las ein Buch. Noch mehr für sein Dandytum sprechen seine waghalsigen und langen Reisen durch entfernte Weltteile, ohne eine Armada von Beschützern bei sich zu haben. Er war Pionier des Ballonfluges und wäre mehr als enmal beinahe tödlich verunglückt.

Pückler-Muskau lud einmal zu einem Abendfest in sein Schloss in Bad Muskau alle Damen aus der Nachbarschaft ein. Er schickte jeder Frau ein andersfarbiges Paar Handschuhe und bat im Einladungsschreiben, dazu passend gekleidet zu erscheinen.

Weiterführende Seiten:
http://www.muskauer-park.de/
http://www.dctp.tv/#/liebe-macht-hellsichtig/fuerst-pueckler-und-sein-sklavenmaedchen
http://www.garten-literatur.de/Leselaube/persoenl/pueckler_p.htm