«

»

Jul
08

BELLE BRUMMELL

Karl Lagerfeld orietierte sich für die aktuelle Herbst/ Winter-Kollektion von Chanel an dem größten aller jemals gelebten Dandys: George Bryan (genannt Beau) Brummell (1778-1840). Folglich gab er der Collection den Namen ‚Belle Brummell‘.

„Ich habe an Beau Brummell gedacht“, sagte Karl Lagerfeld in die Kameras bei der Modenschau im Grand Palais in Paris, „aber von einer Coco Chanel-Perspektive aus“. 900 echte VIPs hatten der Brummelliana-Show exklusiv beigewohnt.
Der Modemacher beweist damit ein weiteres Mal seine Verwurzelung in der europäischen Kultur, in besten aristokratophilen Werten. Er nutzt den ersten aller Dandys als Inspirator – in dessen Substanz als Modernisierer der Mode und geistigen Ironiker im Schlegelschen Sinne.