«

Sep
16

Stanley Greenberg – Olmsted Trees

Stanley Greenberg, Quercus alba, White Oak, Washington Park, Milwaukee, Wisconsin, 2021, © Stanley Greenberg






Stanley Greenberg (Photos): Olmsted Trees
160 Seiten mit 100 zumeist großformatigen Photos in Schwarz-Weiß.
Hirmer Verlag 2022, gebunden, 34,90 Euro.





Frederick Law Olmsted war Pionier der Landschaftsarchitektur in den USA. Seine grandios-kompromisslosen Park-Gestaltungen geben noch heute Städten wie New York oder Boston ihr grünes Gesicht. Stanley Greenberg hat besonders beeindruckende Bäume aus diesen Parks in Schwarz-Weiß photographiert.





Frederick Law Olmsted (1822 – 1903) gilt heute als Begründer der Landschaftsarchitektur in den USA. Er kann in einer Reihe gesehen werden mit den großen europäischen Landschaftsarchitekten Lenné und Fürst Pückler. Olmsteds Ansatz unterschied sich zu seiner Wirkungszeit von dem seiner Konkurrenten: Er wollte zusammen mit seinem engsten Mitarbeiter Calvert Vaux den Menschen Parks zur Verfügung stellen, die den Spaziergang und Aufenthalt in der Landschaft zu einem Erlebnis machen.




So wollte er den Central Park in New York City gestalten »als ein tatsächlich öffentlich zugängliches Gelände [als] eine Notwendigkeit für zivilisiertes städtisches Leben«. Olmsted und Vaux gewannen 1857 mit ihrem Greensward Plan die Ausschreibung, weil dieser durch die Vielfalt verschiedener Landschaftselemente überzeugte. Eine sorgfältig geplante Modellierung des kargen Geländes, die Anpflanzung von Baumgruppen und vielerlei durchdachte Details sollten eine urbane Grünfläche entstehen lassen, die durch die Vielzahl ihrer atmosphärischen Orte und Verweilmöglichkeiten die Großstadtbewohner einladen sollte.



Stanley Greenberg, Fagus sylvatica „Aplenifolia“, European Beech, Arnold Arboretum, Boston, © Stanley Greenberg




Olmsted schuf mit seinen Mitarbeitern in den USA gut zwei Dutzend Parks, die noch heute urbane, grüne Lebensqualität spenden. Konzentriert sind seine Parks im Westen der USA, vor allem im Staat New York, in Rochester und Boston. Das Photo-Buch Olmsted Trees präsentiert eine Auswahl besonders beeindruckender Bäume aus diesen Parks, ästhetisch in Schwarz-Weiß photographiert von Stanley Greenberg. Sie sind nun sämtlich deutlich über 100 Jahre alt – und so, wie sie sich Olmsted sicher vorgestellt hatte. Gedruckt auf 170 Gramm Magno Volume-Papier entstand ein bibliophiles Photo-Buch nicht nur für Baum-Liebhaber. Ergänzt wird der gebundene Band durch eine Liste sämtlicher Olmsted-Parks mit Ort und Entstehungsjahr und kurze, prononcierte Texte zu Olmsteds Wirken.

© Matthias Pierre Lubinsky 2022