«

»

Jul
30

Nix Chanel bei Ebay

Lagerfelds Dienstwagen

Riesen Sieg für Karl Lagerfeld. Nach seinem Besuch bei EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes in Brüssel folgte sie der Auffassung des Europäischen Dandys: Bestimmte Verkaufsbeschränkungen, die Händler daran hindern, sich als Trittbrettfahrer das Marketing oder die Markenwerbung anderer zunutze zu machen, „können dazu führen, dass den Verbrauchern bessere Leistungen angeboten werden“, argumentierte sie. Die großangelegte Kampagne des Internet-Auktionshauses Ebay hat also nicht gefruchtet. Der US-amerikanische Konzern wollte am Umsatz von Luxusmarken partizipieren. Sie wird es jedoch auch weiterhin nicht im Internet billiger geben.

Bereits im Februar diesen Jahres war Lagerfeld mit seinem Tross dandylike in Brüssel eingeritten: Er ließ Kroes und ihren Stab eine Stunde warten, fuhr durch den Sicherheitsweg direkt ins Gebäude und kam ihrer Bitte nicht nach, danach an einer Pressekonferenz teilzunehmen.

Die Überlegenheit des Dandys den Mächtigen gegenüber ist darin begründet, dass er sich nicht auf einen Machtkampf einlässt. Er provoziert sie zu einem Machtspiel.

Photo: SupercarzHunter.blogspot.com/ GYZMO 7 flickr.com