Apr
20

Pückler-Muskau, Herman von: Briefe eines Verstorbenen.

Mittlerweile gibt es wieder verschiedene Ausgaben. Sehr lesenswert sind die Schilderungen des abgebrannten deutschen Dandys auf der Suche nach einer vermögenden englischen Adligen. Er traf auch noch Beau Brummell…

Apr
20

Bohrer, Karl Heinz: Der Abschied.

Theorie der Trauer: Baudelaire, Goethe, Nietzsche, Benjamin. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M., 1996. Essenzen.

Apr
20

Wuthenow, Ralph-Rainer: Muse, Maske, Meduse.

Europäischer Ästhetizismus, Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M. 1978. Edition Suhrkamp 897. Interessante Forschungsarbeit mit eienm Exkurs zum Dandytum. „Im verwirrenden Trubel der vorübergleitenden Welt der Großstadt, die wenig früher noch etwas Erschreckendes besaß, findet der Dichter als Dandy eine neue Qualität; die verlorene Einsamkeit stellt sich wieder her und in der von der Menge garantierten… Weiterlesen »

Apr
20

Camus, Albert: Der Mensch in der Revolte.

Rowohlt Verlag, Hamburg 1953 (Erstausgabe). Die Essaysammlung beschäftigt sich mit der Vorstellung von Lebensmodellen, die dem Individuum einen gewissen Freiraum lassen in einer immer anmaßenderen Gesellschaft. Auch der Dandy bekommt hier seinen Platz: „Die Haltung [des Dandys] sammelt in einer ästhetischen Einheit den Menschen, der dem Zufall ausgeliefert und von der göttlichen Gewalt zerstört ist.“

Apr
20

Kreuzer, Helmut: Die Bohème.

Beiträge zu ihrer Beschreibung. Erstausgabe Stuttgart 1968. Nach wie vor DAS Standardwerk über die Bohème. Häufig kopiert – nie erreicht.

Apr
20

Mann, Otto: Der moderne Dandy.

Ein Kulturproblem des 19. Jahrhunderts. Berlin, Verlag von Julius Springer, 1925 (Erstausgabe). Bisher unübertroffene Untersuchung des Dandytums in Form einer Doktorarbeit bei Karl Jaspers. DANDY-CLUB-Empfehlung: Must Have & Must Read!

Apr
20

Schickedanz, Hans-Joachim: Ästhetische Rebellion und rebellische Ästheten.

Eine kulturgeschichtliche Studie über den europäischen Dandyismus. Peter Lang Verlag, Frankfurt a. M., 2000. Wissenschaftliche Arbeit, die im Bekannten verharrt und insgesamt wenig ergiebig ist.

Apr
20

Müller, Michael R.: Stil und Individualität.

Die Ästhetik gesellschaftlicher Selbstbehauptung. Wilhelm Fink Verlag, München 2009. Die wissenschaftliche Untersuchung widmet sich den drei großen Selbstzelebrierungs-Künstlern Beau Brummell, Oscar Wilde und Andy Warhol. DANDY-CLUB-Wertung: Bedeutendstes wissenschaftliches Werk in deutscher Sprache der vergangenen Jahrzehnte zum Thema! Unsere ausführliche Rezension: http://www.dandy-club.com/2009/07/stil-und-individualitat-in-einer-individualisierten-gesellschaft.html

Apr
20

Largier, Niklaus: Die Kunst des Begehrens.

Dekadenz, Sinnlichkeit und Askese. C. H. Beck Verlag, München 2007. Dem Professor für deutsche Literatur in Kalifornien gelingt eine erstaunliche Untersuchung: Sind Verführung, Begehren und intensives Erleben Authentizitäten oder jeweils lediglich artifiziell inszeniert? Ein Einblick in die Substanz des dandysme… Unsere ausführliche Rezension: http://www.dandy-club.com/2010/01/die-geburt-der-sinnlichkeit-aus-dem-geist-der-askese.html

Apr
20

Koebner, Thomas (Hrsg.): Ästhetische Existenz – Ethische Existenz

Ein zeitgenössisches Entweder-Oder? Edition Text + Kritik, München 2008. Sammelband mit Beiträgen unterschiedlicher Qualität zu der Grundfrage: Lassen sich ethische und ästhetische Dimension in einem menschlichen Leben miteinander in Einklang bringen? DANDY-CLUB Wertung: Standardwerk! Eine Rezension findet sich hier:

Ältere Beiträge «